*
*
*
*
*Pflichtfelder

 Hinzugefügt zu Ihren Favoriten

 Thank you for your feedback!

Quelle für Inspiration und Innovation: offizielle Eröffnung des Hager Forums.

Obernai, 27.Juni 2017

Quelle für Inspiration und Innovation: offizielle Eröffnung des Hager Forums.

Vom 29. Mai bis 2. Juni 2017: Mehr als 360 Teilnehmer bei der Positive Impact Week 2

Im Rahmen der Europäischen Nachhaltigkeitswoche haben das Hager Forum und das Team für Nachhaltige Entwicklung der Hager Group für die Mitarbeiter und externen Partner ein inspirierendes und motivierendes Programm rund um das Thema der Diversität ausgearbeitet, dessen Hauptaugenmerk auf Intergenerationalität und Parität lag.

Eine positive Bilanz
Bei dieser zweiten Aktionswoche haben mehr als 360 Personen an den fünf angebotenen Aktivitäten teilgenommen. So gab es eine Ausstellung über Stereotypen, ein Serious Game, einen Tag der Innovation in Partnerschaft mit dem Verein Entreprendre pour Apprendre (Junior Achievement Worldwide), an dem auch Schüler der Mittel- und Oberstufe teilnehmen konnten, sowie einen Vortrag zum Thema „Generationen und Arbeit“ und einen Gartenworkshop. Dank der regen Beteiligung hat das Hager Forum seinen eigenen Teilnehmerrekord eingestellt!

Ein Vortrag, der zum Nachdenken anregt
Im Rahmen ihres Vortrages über die Frage der Generationen in der Arbeitswelt präsentierte Emmanuelle Duez ihre Vision von der Zukunft der Unternehmen: „Das Unternehmen der Zukunft ist fürsorglich und hat hohe ethische Standards“. Ihr sehr engagierter Vortrag wurde von allen Seiten einhellig mit Begeisterung aufgenommen: „Die Vortragende war einfach klasse! Meine Kollegen und ich waren hellauf begeistert von ihrem Thema und von ihrem Vortrag. Jetzt muss man die Message nur noch nach außen tragen und das Ganze anwenden.“
Ein Kurzinterview von 4 Minuten Länge ist auf YouTube verfügbar (English).

Angesichts dieser Begeisterung geht das gesamte Team mit Freude an die Vorbereitung der dritten Aktionswoche, die sich möglicherweise mit dem Thema der Ethik beschäftigen wird. In diesem Sinne: bis 2018!